Nächste Seite

Ausgangslage / Gründe

Der Landkreis Peine liegt als kleinster Landkreis Niedersachsens zwischen den Oberzentren Hannover und Braunschweig. Durch die aktuelle Diskussion, die Region  neu zu ordnen, entsteht ein Handlungsdruck und damit die Notwendigkeit zu prüfen, inwieweit sich durch eine geografische und strukturelle Vergrößerung bessere Entwicklungsperspektiven für die Infrastruktur und die Bevölkerung ergeben können.

Durch eigenes Agieren und Gestalten der Zukunft können wir die Bedingungen für Veränderungen selbst formulieren.

Zahlen-Daten-Fakten des Landkreises Peine

Ergebnis der Kommunalwahl 2011

SPD 46,8%
CDU 31,2%
Grüne 11,5%
Die LINKE 2,9%
FDP 2,2%
Piraten 1,7%
Sonstige 3,8%

Finanzen

Ergebnishaushalt

Gesamterträge 223.710.200 €
Gesamtaufwendungen 223.710.200 €
Nachrichtlich: Überschuss 4.667.300 €

Finanzhaushalt

  Einz. in € Ausz. in €
Lfd. Verwaltungstätigkeit 218.069.300 212.423.200
Investitionstätigkeit 2.549.200 10.361.700
Finanzierungstätigkeit 7.745.700 (Kredite) 4.122.700 (Tilgung)
Gesamt 228.364.200 226.907.600

Kredite

Gesamt Investitionskredite zum 31.12.13: 70,7 Mio. €
Investitionskredite pro Einwohner: 543,89 €
Gesamt Kassenkredite zum 31.12.13: 70 Mio. €
Kassenkredite pro Einwohner: 538,50 €

Datengrundlagen

Einwohnerzahl LSN, K1020014, Stand: 30.09.2013
Entwicklung NBank, Wohnung- und Standortprognose 2030 für Niedersachsen, Dezember 2012
Fläche LSN, K1000014, Stand: 31.12.2012